Ich schäme mich für Deutschland und für diesen Außenminister


Liveticker: 14:08 Uhr: Gabriel warnt vor "Rattenfängerin" Le Pen - 06.05.2017, 18:21 Uhr | dpa, AFP, AP, rtr

 

Wieder einmal hat dieser Außenminister bewiesen, dass er für dieses Amt nicht geeignet ist und dass ihm jegliches Gefühl für Diplomatie fehlt.

Noch nie ist unser Land seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland so miserabel vertreten worden wie unter dem derzeitigen SPD-Vertreter.

Wer solche Repräsentanten hat, braucht keine Feinde mehr.

 

Auch wenn einem die politische Linie eines ausländischen Kandidaten in dessen Land mißfällt, steht es einem Vertreter eines anderen Landes nicht zu, diesen zu beschimpfen und gegen ihn Stimmung zu machen.

Wenn man nichts zu sagen hat, sollte man lieber die Gusche halten.

Leider ist ihm diese Entgleisung nicht zum ersten Mal widerfahren, man denke nur an die Wahlen in Österreich und Amerika.

 

Frau Merkel  und auch die SPD täten gut daran, diesen sog. „Repräsentanten“ schnellstens seines Amtes zu entheben, denn er richtet mehr Schaden an, als man je wieder gut machen kann!!!

 

M. Ewert